Der Nationalfeiertag brachte uns wieder die schon traditionelle "Wanderung mit dem Obmann"
30.10.2019
Bergsteiger & Wanderer

Der Nationalfeiertag brachte uns wieder die schon traditionelle „Wanderung mit dem Obmann“. „Wandern in den Hügeln der Brda“ war angesagt. Die Voraussetzungen waren ideal: 17 km Wanderung, 5 Stunden Gehzeit und  etwas mehr als 500 hm. Zudem Temperaturen um die 22 Grad, herrliches, wolkenloses Wetter, herbstliche Weinberge und viel gute Laune waren die besten Voraussetzungen.

49 fleißige Wanderer wollten sich dieses Abenteuer trotz frühem Aufstehen nicht entgehen lassen.  So wanderten wir durch die Hügel der Brda mit dem rot und gelb gefärbten Weinbergen, den die Landschaft überragenden Dörfer, weißen Kirchen und Burgen und einladenden Gaststätten von Neblo über Dobrovo, Smartno nach Medana.

Schöner kann eine Wanderung nicht sein – wenn man sehenden Auges, fühlendem Herzen und flotten Beinen durch die Landschaft zieht.