Campen im Mölltal
16.06.2015
Jugend & Familie

4. - 7. Juni 2015

Einen  unserer Ausflüge mit dem Alpenverein Radenthein verbrachten wir im Mölltal auf dem Campingplatz Pristavec. Wir kamen am 4. Juni um ca. 10 Uhr an. In unseren Zelten, drei VW-Bussen, einer Hütte und 2 Mobilheimen waren wir gut untergebracht.

Der erste Tag begann mit auspacken, aufbauen und einrichten. Nach einer ordentlichen Mahlzeit, wollten wir den Kletterturm besteigen. Doch nach einem kleinen Unfall, bei dem Gott sei Dank nichts passiert ist, brachen wir das Klettern fürs erste ab. Wir gingen lieber in einen Seitenarm der Möll, den die Mitarbeiter des Campingplatzes extra für Urlauber gegraben haben, baden.

Der erste Tag ging viel zu schnell vorbei und der zweite Tag brach an.

An diesem Tag lernten wir das Raften kennen. Eingeteilt in drei Gruppen gings die Möll entlang. Zuerst sanft, doch nach und nach wurde es wilder und wir mussten ganz schön fest paddeln. Doch die drei Führer hatten noch etwa parat. Wer wollte, durfte von einer 5m hohen Brücke in die Möll springen! Das haben wir natürlich gemacht! Den Nachmittag verbrachten wir wieder mit Baden. Dieser Tag war schon ein bisschen anstrengender gewesen, doch auch er ging viel zu schnell vorbei.

Der dritte Tag fing mit Klettern auf einer alten Bahnhofsmauer an. Trotz der Hitze war es toll, denn dort konnten wir mit den Eidechsen um die Wette klettern. Am Nachmittag bekamen wir, den schon vom Raften bekannten, Neopren- Anzug verpasst.

Diesmal in doppelter Lage ! Und jetzt gings  ab zum Canyoning. Vom durch- den- Wasserfall- gehen bis in- den- Strudel– springen war alles dabei. Abends hat  uns dann ein Gewitter in die Gemeinschaftshütte geschwemmt.

Am Sonntagvormittag war neben dem Zusammenpacken auch eine Runde im Hochseilgarten angesagt. In 10m Höhe gings ordentlich zu. Nach dem, jetzt schon fast täglichen, Bad in der Möll hieß es: ab nach Hause.

Schade, dass dieser unvergessliche Urlaub so schnell zu

Ende gegangen ist!!!

Anna Ritt

Abendritual - Nachbesprechung und ENDLICH RUHE!

Abendritual - Nachbesprechung und ENDLICH RUHE!

Am Kletterturm, gleichzeitig Einstieg zum Hochseilgarten

Am Kletterturm, gleichzeitig Einstieg zum Hochseilgarten

Beim alten Mautturm vor der Groppensteinschlucht

Beim alten Mautturm vor der Groppensteinschlucht

Das ist aber ganz schön hoch!

Das ist aber ganz schön hoch!

Das macht wirklich Spass!

Das macht wirklich Spass!

Die Extrawurst gibt Extra-Kraft!

Die Extrawurst gibt Extra-Kraft!

Die Jungs haben viel Spass mit dem Mini-Raft!

Die Jungs haben viel Spass mit dem Mini-Raft!

Die Kettcars - durchgehend im Einsatz!

Die Kettcars - durchgehend im Einsatz!

Einschulung für den Hochseilgarten - etwas mehr Ernst bitte!

Einschulung für den Hochseilgarten - etwas mehr Ernst bitte!

Elisabeth beim Mutsprung in die Möll

Elisabeth beim Mutsprung in die Möll

Erste Anweisungen vorm Raften

Erste Anweisungen vorm Raften

Florian im Wildbach

Florian im Wildbach

Ganz schön praktisch so eine Hütte!

Ganz schön praktisch so eine Hütte!

Ganz schön warm, an der alten Bahnhofsmauer!

Ganz schön warm, an der alten Bahnhofsmauer!

In den Dingern kommt man ganz schön ins Schwitzen!

In den Dingern kommt man ganz schön ins Schwitzen!

Kein Problem für Florian!

Kein Problem für Florian!

Lager-Hauptquartier

Lager-Hauptquartier

Los geht´s!

Los geht´s!

Ohne Mampf kein Kampf!

Ohne Mampf kein Kampf!

Paul hat den richtigen Neoprenanzug schon gefunden!

Paul hat den richtigen Neoprenanzug schon gefunden!