Gletscher, Firn und Grate
05.08.2015
Alpin

Ein tolles Wochenende verbrachten 18 Teilnehmer auf der Stüdl Hütte. Der Großglockner wurde über den Normalweg und über den Stüdlgrat
bestiegen.

Für manche war es sogar die erste Besteigung des höchsten Berges Österreichs! Und das ganze bei perfekten äußeren Bedingungen. Aber auch die Übungseinheiten am Gletscher wurden mit Engagement in Angriff genommen und so manche Gletscherspalte von innen besichtigt!

Natürlich erforderten die ereignisreichen Tage jeweils eine zünftige Nachbesprechung. Manch einer begründete die ausgiebige Konsumation damit, das er dadurch den Fortbestand der Schutzhütten sichert!

Ein Dank an die Teilnehmer für die aktive Mitarbeit, ein Dank an die Führer für die tolle Führungsarbeit und Organisation!

Team AV Radenthein

Morgenstimmung am Weg zum Stüdlgrat

Morgenstimmung am Weg zum Stüdlgrat

Elisabeth geht voran!

Elisabeth geht voran!

Bei herrlichem Wetter gehts es rasch Richtung Gipfel - Gundi und Robert

Bei herrlichem Wetter gehts es rasch Richtung Gipfel - Gundi und Robert

Perfekte Kletterbedingungen für Lautmann Thomas

Perfekte Kletterbedingungen für Lautmann Thomas

Die Lautmänner am Stüdlgrat

Die Lautmänner am Stüdlgrat

Eine stattliche Mannschaft am Gipfel

Eine stattliche Mannschaft am Gipfel

Joachim und Stefan genießen das wohlverdiente Bier auf der Adlersruhe!

Joachim und Stefan genießen das wohlverdiente Bier auf der Adlersruhe!

Am Sonntag gehen wir zum Üben auf das Fruschnitzkees

Am Sonntag gehen wir zum Üben auf das Fruschnitzkees

Die ersten Spalten

Die ersten Spalten

Eine Super-Spalte nützen wir für die Übungen

Eine Super-Spalte nützen wir für die Übungen

Traumwetter - und der Glockner immer im Blick

Traumwetter - und der Glockner immer im Blick

Danke für die aktive Teilnahme

Danke für die aktive Teilnahme